Geld verdienen im Studium

Wie kann ein Student Geld verdienen? Diese Frage stellt sich sicherlich für sehr viele Studenten. Denn heutzutage sind viele darauf angewiesen, eigenes Geld zur Studienfinanzierung beizusteuern. Allerdings geht es dabei nicht um das Bezahlen von Studiengebühren. Stattdessen ist es notwendig, den eigenen Lebensunterhalt aufzubringen. Und dazu ist ein eigener Verdienst in der Regel unverzichtbar. Doch welche Möglichkeiten bieten sich überhaupt für Studenten, Geld zu verdienen?

In erster Linie denken Studierende, um Geld zu verdienen, an Teilzeit-Jobs in der Gastronomie. Das ist sicherlich eine Möglichkeit, die Haushaltskasse aufzubessern. Aber welcher Job in der Kneipe passt schon zum Studium? Vielleicht ist es doch besser, einer Tätigkeit nachzugehen, deren Inhalt zum eigenen Studiengang passt? An dieser Stelle lohnt sich manchmal ein Blick in den bekannten Jobbörsen, die nicht nur Vollzeitstellen im Angebot haben. Allerdings ist es in der Regel vielversprechender, die regionalen Arbeitgeber abzuklappern und sich dort zu bewerben. Auch hier kommt es dann wieder auf die richtige Bewerbung an. Denken Sie daran, mit Ihrer Bewerbung machen Sie Marketing für sich selbst.

Natürlich wachsen solche Tätigkeiten, die zu Ihrem Studium passen, nicht auf den Bäumen. So können Sie auch noch an Alternativen zum Nebenjob denken. Wie wäre es da mit einem Stipendium? Oder ist doch ein Studienkredit die richtige Entscheidung?

Geld verdienen durch Jobben während des Studiums

Einen Job zu finden ist nicht immer einfach. Insbesondere ausländische Studierende haben zusätzliche Hürden zu überwinden. Wenn ein Nicht-EU-Bürger in Deutschland während seines Studiums arbeiten möchte, sind bestimmte Hindernisse zu bewältigen, denn in Deutschland dürfen Bürger aus Nicht-EU-Staaten grundsätzlich nur eingeschränkt arbeiten.

Für die EU-Bürger gelten hingegen die gleichen Regelungen wie für die deutschen Studierenden auch. Sie müssen sich um einen geeigneten Arbeitsplatz bewerben. Wenn Sie aber zu viele Stunden leisten, sind soziale Leistungen in Gefahr, die mit der Bedingung einhergehen, dass Sie studieren. Mehr Informationen zu dem Thema Arbeiten während des Studiums findet man unter:

http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/info_erwerbstaetigkeit_zuwanderung.pdf

Aufenthalt in Deutschland

Im Rahmen eines Aufenthaltsgesetzes gilt ein Studierender als ein Ausländer, der an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder an einer vergleichbaren Ausbildungsstätte, an einer Berufsakademie oder an einemstaatlichen oder staatlich anerkannten Studienkolleg aufgenommen ist und dessen Hauptzweck in Deutschland die Durchführung der Ausbildung darstellt.

Generell helfen Jobbörsen dabei, offene Stellen zu finden. Gerade die örtliche Gastronomie bietet hier oft vielfältige Möglichkeiten. Allerdings sind dies Jobs in der Regel nicht zum Studium passend. Hingegen wartet die Industrie mit Stellen auf, die auch für Studierende besonders interessant ist. Denn dort lassen sich Studium und Job oft sinnvoll miteinander kombinieren. Besonders gelingt dies über das duale Studium oder das kooperative Studium.

Clever studieren - Geld verdienen
Clever studieren (Amazon-Link)

Clever studieren