Ablauf des Studiums

Kennen Sie schon den Ablauf des Studiums Wirtschaftsingenieurwesen? Grundsätzlich hängt dieser davon ab, ob Sie das Studium Wirtschaftsingenieurwesen zum Bachelor of Science oder zum Master of Science absolvieren. An der htw saar ist das Studium Wirtschaftsingenieurwesen zum Bachelor of Science auf 7 Semester und zum Master of Science auf 3 Semester ausgelegt. Grundsätzlich sind Studiengänge so organisiert, dass Bachelor Studium und Master Studium zusammen 10 Semester ergeben.

Studienordnung und Prüfungsordnung regeln den Ablauf des Studiums

Die htw saar hat eine Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung. Diese gilt für alle Studiengänge (Bachelor und Master) gemeinsam. Deshalb enthält sie alle Regelungen, die generell an der htw saar im Studium und in der Organisation des Studiums umzusetzen sind. Sie finden die Ordnung, wir nennen Sie kurz ASPO, unter dem Link htwsaar.de/studium/gesetze-und-studentische-ordnungen/sonstige-studentische-ordnungen-1/aspo. Jeder Studierende sollte diese Ordnung einmal gelesen haben! Darüber hinaus gibt es natürlich noch studiengangspezifische Regelungen. Doch dazu später mehr.

Notensystem der htw saar

In der ASPO ist z.B. das Notensystem der htw saar geregelt. Das ist wirklich erwähnenswert, denn es ist durchaus ein wenig ausgefallen. Wir haben hier nämlich ein 100%-Notensystem. 100% ergeben die Note 1,0. Wenn Sie weniger als 100%, aber mindestens 98% erzielt haben, dann bekommen Sie die Note 1,1. Wenn Sie weniger als 98%, aber mindestens 96% erreicht haben, dann bekommen Sie die Note 1,2. Und so geht es dann immer weiter. In 2-Prozent-Schritten wird die Note immer um 0,1 verändert.

Besonders markante Prozentzahlen sind die 90%, denn das ist gerade noch eine sehr gut (1,5), die 80%, das ist eine 2,0, dann die 70% (entspricht gerade noch der Note gut (2,5)). Die 60% ergeben die Note 3,0, die 50% die Note 3,5 und schließlich die 40% die Note 4,0. Wenn Sie weniger als 40% erzielt haben, dann konnten Sie die Prüfung nicht bestehen. Wir weisen dann die Note mangelhaft (5,0) aus. Und zwar unabhängig davon, ob Sie 36% oder 5% erreicht haben. Das gilt für alle Studiengänge an der htw saar, nicht nur für das Studium Wirtschaftsingenieurwsen.

Ablauf des Studiums bei nicht bestandener Prüfung

Sollten Sie eine Prüfung in einem Pflichtfach nicht bestanden haben, sind Sie automatisch zur Wiederholungsprüfung pflichtangemeldet! Dabei müssen Sie sich nicht selbst um die Anmeldung kümmern. Allerdings findet ie Wiederholungsprüfung (frühestens) im kommenden Semester statt. Denn ein Studienfach wird nur einmal pro Semester (und manchmal sogar nur einmal pro Studienjahr) geprüft. Übrigens haben Sie in den meisten Fällen zwei Wiederholungsmöglichkeiten. Insgesamt haben Sie also in der Regel drei Versuche pro Prüfung. Doch Vorsicht: es gibt auch Ausnahmen. Beispielsweise hat man für die Thesis (egal ob Bachelor Thesis oder Master Thesis) am Ende des Studiums nur eine Wiederholungsmöglichkeit.

  • KPMG: Verrechnung oder verrechnet?
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Beim GameChanger-Workshop "Verrechnung oder verrechnet?" von KPMG am 27. November in Düsseldorf erfährst du mehr über die Steuerberatung […]

  • Bosch-Gruppe: Elektrisierender Vortrag von Bosch
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    An der Universität Stuttgart kannst du die Automobilindustrie und ihre führenden Unternehmen erleben. Am 5. November stellt Bosch die Chancen und […]

  • Deloitte: #teamschnitzel sucht dich!
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Auf die Schnitzel, fertig, los! Deloitte schickt dich am 8. November 2018 auf eine kreative und interaktive Schnitzeljagd durch das Düsseldorfer Digital […]

  • Deloitte: Beratungskostprobe gefällig?
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Am 21. November 2018 ruft Deloitte an den Herd und stellt dabei die Vorzüge und Hürden der Digitalisierung für Unternehmen und […]