Studienkredit zur Finanzierung

Eine weitere Möglichkeit zur Studienfinanzierung ist ein zinsgünstiger Studienkredit von der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Ein Studienkredit kommt zum Beispiel in Frage, wenn Sie glauben, dass Sie einer Doppelbelastung aus Studium und paralleler Arbeit nicht Stand halten können. Denn dann ist es Ihnen wahrscheinlich nicht möglich, ein Vollzeitstudium erfolgreich zu absolvieren und noch gleichzeitig 10 bis 20 Stunden pro Woche in der freien Wirtschaft zu arbeiten.

Der große Vorteil an dem Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist, dass es an keine Bedingungen und Sicherheiten geknüpft ist. Somit ist es bei dieser Finanzierung vollkommen egal, wie groß das eigene Vermögen oder das Einkommen der Eltern ist. Sie unterliegen keinen Einkommensgrenzen wie beim Bafög. Stattdessen können Sie sich auch dann um einen Kredit bewerben, wenn Ihre Eltern zwar genügend Geld haben, Sie aber dennoch im Studium nicht (ausreichend) finanziell unterstützen (können).

Die monatliche Auszahlung des Darlehens beträgt 100 bis 650 Euro und kann für jedes Semester neu festgelegt werden. Dabei ist garantiert, dass eine bestimmte Zinsobergrenze in einem Zeitraum von 15 Jahren nicht überschritten wird. Im Moment liegt der effektive Jahreszinssatz bei 4 bis 5%. Der Zinssatz passt sich allerdings halbjährlich an die aktuellen Kapitalmarktzinsen an. Jedoch ist sicher, dass er niemals die vereinbarte Obergrenze überschreitet. Zusätzlich bietet die KfW Ihnen auch bei der Tilgung einiges an Flexibilität. Denn Sie können auch die Höhe des Rückzahlungsbetrages jedes Halbjahr ändern. So haben Sie eine hohe Flexibilität, auch wenn Sie direkt nach dem Abschluss noch keinen Job haben sollten. Und wenn Sie ausreichend viel Geld verdienen, können Sie den Kredit auch wieder zügig zurückzahlen.

Grundsätzlich sieht der Darlehensverlauf wie folgt aus:

Studienkredit

Allerdings muss man beachten, dass eine Gebühr zu zahlen ist, wenn Sie den Kredit abschließen. Dennoch kann so ein Kredit für Sie die einzige Möglichkeit sein, dass Sie sich das Studium leisten können.

Weitere Informationen zum Studienkredit von der KfW

Auf der Homepage der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW können Sie sich weitere Informationen zum Studienkredit beschaffen, Ihren persönlichen Tilgungsplan ausrechnen und die nötigen Antragsformulare ausdrucken. Außerdem können Sie dort nachlesen, welche Unterlagen benötigt werden und bei welchen Vertriebspartnern der KfW Sie Ihre Dokumente einreichen können:

 www.kfw-foerderbank.de/

Somit sehen Sie, auch ohne Nebenjob zum Studium, ist grundsätzlich eine Studienfinanzierung möglich.