Stipendium für Studenten

Das Stipendium bietet eine hervorragende Möglichkeit für Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens, sich während des Studiums finanziell (und häufig auch ideell) fördern zu lassen. Aber ist das Stipendium nur etwas für Hochbegabte? Sicherlich nicht. Denn bei einem Stipendium kommt es zwar oft auch auf die Leistung an der Hochschule an, viel wichtiger sind aber andere Kriterien.

Dabei ist fast allen Stipendien gemein, dass sie eine Art „gesellschaftliches Engagement“ voraussetzen. Beispielsweise gibt es politische Stiftungen und kirchennahe Stiftungen. Diese erwarten in der Regel eine Betieiligung an politischen Diskussionen oder an kirchlichen Veranstaltungen. Darüber hinaus erwarten einige Stiftungen ein Engagement in Vereinen oder Initiativen.

Die großen Stiftungen in Deutschland zahlen zur Förderung in etwa genauso viel aus, wie Sie über das BAföG maximal bekommen können. Damit können Sie in der Regel Ihren Lebensunterhalt während des Studiums grundsätzlich finanzieren. Doch der große Unterschied zum Bafög liegt darin,  dass Sie die erhaltene Förderung nicht zurückzahlen müssen. Allerdings erwarten viele Stiftungen, dass Sie später, wenn Sie es sich leisten können, als Sponsor zur Verfügung stehen. Jedenfalls ist die Höhe der Auszahlung meist vom Einkommen der Eltern unabhängig. Somit kommen Kinder armer und reicher Eltern zur Förderung über eine Stiftung in Frage.

Stipendium
Amazon-Link

StipendiumAls Bedingungen für die Förderung im Rahmen eines Stipendiums gelten meistens:

ansprechende Studienleistungen (Noten und Studiendauer),

der Besuch von Pflichtveranstaltungen (der Stiftung, die das Stipendium gewährt) sowie

das Anfertigen von Berichten (insbesondere zum Studienfortschritt, zur Verwendung des Stipendiums oder zum persönlichen Engagement).

Sie sehen also, die Anforderungen sind durchaus zu bewältigen.

Bewerbung zum Stipendium

Um ein Stipendium zu erhalten, müssen Sie sich bei den entsprechenden Stiftungen bewerben. Alternativ werden Sie vielleicht auch vorgeschlagen. Danach durchlaufen Sie ein spezielles Auswahlverfahren. Dieses erfolgt in den verschiedenen Stiftungen durchaus unterschiedlich. Auf jeden Fall werden Sie auf Ihre Eignung als Stipendiat hin getestet. Ein kirchliches oder politisches bzw. gesellschaftliches Engagement vorzutäuschen, ist also nicht zielführend. Ergänzend ist auch eine Teilnahme an einem Assessment Center durchaus möglich. Abschließend finden Sie hier eine Liste mit bekannten deutschen Stiftungen, die grundsätzliche zur Studienförderung in Frage kommen:

http://www.studis-online.de/StudInfo/stipendien.php?seite=2

Auf jeden Fall bietet ein Stipendium eine Alternative zum klassischen Geld verdienen mit einem Studentenjob. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass in der Regel auch an ein Stipendium bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Somit ist auch diese Art der Studienfinanzierung nicht frei von Arbeit.