Konstruktionstechnik und CAD

Das Modul Konstruktionstechnik / CAD setzt sich aus zwei separaten, seminaristisch stattfindenden Veranstaltungen zusammen. Der erste Teil stellt die Vorlesung über das Thema Konstruktionstechnik dar und bei dem zweiten Teil erlernen die Studierenden das Computerprogramm AutoCAD. Auch hierbei handelt es sich um ein Pflichtfach des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen an der htw saar, welches im 3. Semester angeboten wird. Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden. Die 60 Präsenz-Stunden beider Bereiche verteilen sich auf die 15 Semesterwochen. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf der Klausur von Konstruktionstechnik, die 70 % der Endnote ausmacht.

Lehrinhalte von Konstruktionstechnik und CAD

Nach erfolgreichem Absolvieren des Moduls sollte der Studierende in der Lage sein, eine technische Zeichnung lesen zu können, die Eigenschaften und Einsatzbereiche wichtiger Maschinenelemente nennen zu können und maschinenbauliche Produkte mit CAD entwickeln und konstruieren zu können. Grundlage des Lehrplans ist dabei die Einführung in die Konstruktionsgrundsätze und -methodik.

Im Themenbereich „Technisches Zeichnen“ lehrt der Professor die Herangehensweise an Normen, Toleranzen, Passungen und Oberflächen. Darauf aufbauend erhalten die Studierenden die Aufgabe, eine technische Zeichnung von Hand in einem bestimmten Maßstab auf DIN A3 zu zeichnen. Dabei spielt die richtige Bemaßung eine wichtige Rolle. Nur wer diese Übung erfolgreich meistert, ist auch zur Teilklausur „Konstruktionstechnik“ zugelassen. Gleichzeitig erfolgt die Einführung in das rechnerunterstützte Konstruieren von Produkten mittels AutoCAD.

Zur Teilprüfung „CAD“ gegen Ende des Semesters sollten die Studierenden die Theorie von Konstruktionstechnik und die Grundlagen des Zeichenprogramms beherrschen. Des Weiteren sind Festigkeitsberechnungen an Wellen und Achsen klausurrelevant und werden gegen Ende des Moduls anhand von wöchentlichen Übungsblättern intensiviert. Ausgewählte Maschinenelemente (wie den Welle-Nabe-Verbindungen, Schrauben, Federn) sind ebenfalls Prüfungsaufgaben, deren Eigenschaften, Einsatzbereiche und Berechnungsgrundlagen während der Vorlesung ausführlich gesprochen werden.

Als Unterstützung zur Lehrveranstaltung Kosntruktionstechnik / CAD ist das Buch AutoCAD 2017 zu empfehlen. Dabei eignet sich das Buch sowohl für Archtiketen als auch für Ingenieure.

Konstruktionstechni mit Auto CADKonstruktionstechnik mit AutoCAD