Industrie 4.0 – Einfluss auf Wirtschaftsingenieure

Welche Konsequenzen ergeben sich für Wirtschaftsingenieure aus der Industrie 4.0? Handelt es sich wirklich um eine weitere industrielle Revolution oder „nur“ um eine dynamische Weiterentwicklung industrieller Prozesse und Standards? Diese Frage wird unter Experten heiß diskutiert und ist bis heute durchaus umstritten. Sicherlich zeigen die nächsten Jahren, ob es sich tatsächlich um eine revolutionäre Entwicklung der Industrie handelt.

Bereits seit Beginn des Jahrtausends (genau: seit 2001) veranstaltet die Wolfsburg AG die Internationale Zuliefererbörse (IZB), die sich mittlerweile zu Europas größter Leitmesse der Automobilzuliefererindustrie entwickelt hat. Eine große Zahl von Unternehmen zählt regelmäßig zu den Ausstellern. Im Fokus der IZB im Jahr 2016 steht der derzeit viel diskutierte Trend „Die Digitalisierung der Mobilität“. Global agierende Unternehmen wie Samsung, Sony, HERE u.v.m. sind erstmalig in Wolfsburg dabei. Die Digitalisierung der Mobilität ist Teil der allgemeinen Entwicklung zur Industrie 4.0, einer fortschreitenden digitalen Automatisierung von Produkten und Prozessen.

Industrie 4.0 auf der IZB Jobbörse

Im Herbst, konkret am 20. Oktober 2016, findet im Rahmen der 9. IZB im Wolfsburger Allerpark die IZB Jobbörse statt. Die Wolfsburg AG schafft mit der Jobbörse, die sich strikt an der Automobilbranche ausrichtet,  eine Dialog-Plattform, auf der sich Vertreter von ausstellenden Unternehmen, Hochschulen sowie Jobsuchende in einem persönlichen Gespräch kennen lernen können. Damit ist die Jobbörse der IZB ein idealer Marktplatz für kompetente Stellensuchende.

Auf dem Programm der diesjährigen Veranstaltung stehen individuelle Fachberatungen der Personalverantwortlichen der mitmachenden Aussteller und der bewährte kostenlose Bewerbungsmappen-Check. er wird wie in den Vorjahren von der Personalabteilung der Wolfsburg AG durchgeführt.

Auch konnte die IZB renommierte Partner für die Jobbörse gewinnen: Dazu zählen die Automobilwoche mit ihrem Fachmagazin „Karriereführer“ und das Job-Portal „jobs.automobilwoche.de“. Mit derzeit über 50.000 Stellenangeboten aus der Automobilindustrie ist das Job-Portal das größte in Deutschland. Somit wird die Veranstaltung breite Aufmerksamkeit erfahren.

Mehr Informationen zur IZB Jobbörse und zu den Stellenangeboten finden Interessierte unter www.izb-online.com

Wenn Sie sich zudem über die Konsequenzen der Industrie 4.0 informieren wollen, empfehlen wir Ihnen das folgende Buch:

Yigit Sür: Die Konsequenzen der Industrie 4.0Industrie 4.0

Industrie 4.0 und die IZBIndustrie 4.0